Coronavirus | Infos für Bestatter

Alle Bundesländer

Kompakt: Verordnungen und Maßnahmen der Bundesländer zu Covid-19

Stand | 03. Mai 2021

Die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus variieren in den Bundesländern. Im Anhang eine Übersicht, was im jeweiligen Bundesland geboten und was verboten ist.

mehr erfahren ›

Niedersachsen

Auch das Land Niedersachsen erkennt die Wichtigkeit von Bestattern in der aktuellen Pandemie-Lage an.

Stellungnahme des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung auf eine Anfrage von Jan Niemeyer, 1.Vorsitzender Bestatterverband Niedersachsen.

mehr erfahren ›

Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt: Erlass zur Verlängerung der Beisetzungsfrist von Urnen

Stand: 26.03.2021

Auf Antrag lässt sich die Frist bis 01.07.2021 verlängern

mehr erfahren ›

Coronavirus | Infos für Bestatter

Impfpriorisierung: Bestatter als Personen mit erhöhter Priorität anerkannt

Seit Monaten setzen sich die Verantwortlichen des BDB und die Landesvorsitzenden für eine Impf-Priorisierung der Bestatter ein – gemeinsam auch mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks. Wo es zunächst schien, dass die Bestatterschaft in Vergessenheit geraten ist, dürfen wir uns alle über die entscheidende Wende freuen.

mehr erfahren ›

Coronavirus | Infos für Bestatter

Neue kostenfreie App: Trauergäste kontaktlos & einfach registrieren

Kontaktdaten der Teilnehmer von Trauerfeiern zur Nachverfolgung von Covid-19-Infektionsketten vollständig erfassen? Das ist vielerorts Pflicht. Für die aufwändig zu verwaltenden Listen auf Papier steht nun mit der Trauergäste-App eine kostenfreie Alternative für alle Bestatter zur Verfügung.

mehr erfahren ›

Alle Bundesländer

Die Corona-Warn-App der Bundesregierung

Die Corona-Warn-App hilft, Infektionsketten schnell zu durchbrechen. Sie macht das Smartphone zum Warnsystem. Die App informiert den Nutzer, wenn er Kontakt mit nachweislich Corona-positiv getesteten Personen hatte.

mehr erfahren ›

Alle Bundesländer

Bundesweit Systemrelevanz des Bestatterhandwerks gefordert

Wir bleiben weiter hartnäckig!

Das Bestatterhandwerk muss (bekanntermaßen) zwingend als systemrelevanter Beruf behandelt werden. Die Nachfrage bei den Gesundheitsministerien der Länder hat ergeben, dass einige Länder, wie Bayern, Baden-Württemberg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und auch Thüringen den Bestatter als systemrelevant ansehen. Die meisten Bundesländer tun dies aber bis zum heutigen Tag nicht oder erachten uns als wichtigen Berufsstand, ohne aber die notwendige Systemrelevanz zu bejahen ...

mehr erfahren ›

Alle Bundesländer

Hinweis des RKI zum Umgang mit den an Covid-19 infizierten Verstorbenen

Das Robert Koch-Institut informiert zum Umgang mit den an Covid-19 infizierten Verstorbenen

mehr erfahren ›

Alle Bundesländer

Update: Selbstschutz aus Verantwortung – Empfehlungen für Bestattungsinstitute

Inzwischen sind in allen Bundesländern in Deutschland Infektionsfälle mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) bestätigt worden.

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat seine Risikoeinschätzung für die Bevölkerung in Deutschland am 17.03.2020 von "mäßig" auf "hoch" umgestellt.

mehr erfahren ›

Alle Bundesländer

Hygiene-Leitfaden

Der Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. weist zur aktuellen Debatte um den Umgang mit Coronavirus 2019-nCoV auf seine Publikation „Leitfaden für Hygienemaßnahmen im Bestattungswesen“ hin. Diese Publikation darf auch von Nicht-Bestattern erworben werden.

mehr erfahren ›

Alle Bundesländer

Forderungen an Ministerien

Da aufgrund der derzeitigen Situation große Verunsicherung herrscht, fordert der Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. von den zuständigen Ministerien eine landeseinheitliche, wenn nicht sogar eine bundeseinheitliche Regelung im Umgang mit Verstorbenen.

mehr erfahren ›

Alle Bundesländer

Das Bundesausbildungszentrum der Bestatter (BAZ) in Münnerstadt schließt wegen der Coronavirus-Krise vorrübergehend

Wegen der Coronavirus-Krise schließt das Bundesland Bayern ab kommenden Montag (16.03.2020) alle Schulen. Die Eilmeldung betrifft auch das Ausbildungszentrum der Bestatter (BAZ).

mehr erfahren ›

Alle Bundesländer

Schutzmaßnahmen für Bestatter beim Umgang mit Verstorbenen (COVID-19)

Aus aktuellem Anlass hat der Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. heute mit dem Robert Koch-Institut (RKI) Rücksprache bezüglich der Schutzmaßnahmen für Bestatter im Umgang mit Verstorbenen gehalten. Wir haben die wichtigsten Ergebnisse für Sie als Bestatter zusammengefasst.

mehr erfahren ›

Alle Bundesländer

Verlegung FORUM BEFA Duisburg

Aufgrund der aktuellen Entwicklung haben die Verantwortlichen der FORUM BEFA bereits gestern Morgen die Entscheidung getroffen, die FORUM BEFA Duisburg vom 24. und 25.04 auf den 10. und 11. Juli 2020 im Landschaftspark Duisburg zu verschieben.

mehr erfahren ›

Alle Bundesländer

Bezug von Hand-Desinfektionsmitteln aus lokalen Apotheken

In den letzten Tagen häufen sich die Nachrichten, dass Desinfektionsmittel zur Neige gehen und Lieferungen durch Großhändler ausstehen. Die Ärztekammer Nordrhein weist darauf hin, dass die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) am 4. März 2020 eine Ausnahmeregelung für die Bereitstellung und Verwendung von Biozidprodukten (Biozid-Verordnung) bekannt gegeben hat.

mehr erfahren ›

Nordrhein-Westfalen

Coronavirus-Infektionen in NRW und Rheinland-Pfalz: Informationsquellen und Handlungsempfehlungen

Die Informations- und Empfehlungslage zum Umgang mit / zur Ausbreitung des Coronavirus ändert sich nach wie vor laufend. Der Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. fasst nachfolgend die wichtigsten Informationsquellen mit aktuellen Hinweisen für Sie zusammen.

mehr erfahren ›

Alle Bundesländer

Umgang mit den an Coronavirus 2019-nCoV infizierten Verstorbenen in Frankreich – EFFS informiert

Der Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. wurde darüber informiert, dass das französische Gesundheitsministerium einen Bericht für Bestattungsunternehmen zum Umgang mit Verstorbenen herausgegeben hat. Der Präsident des European Federation of Funeral Servicces (EFFS), Guillaume Fontaine, hat die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

mehr erfahren ›