News

Aktuelle Informationen vom Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. finden Sie auf folgenden Seiten:

Auszug Pressespiegel

Hier finden Sie die neuesten Beiträge aus dem Pressespiegel. Hier geht es zur Gesamtübersicht.

Gedenkfeier für unbedacht Verstorbene: „In Saarbrücken wird niemand vergessen“

Saarbrücken · In der Neuen Halle auf dem Saarbrücker Hauptfriedhof fand zum zweiten Mal eine Gedenkfeier für unbedacht Verstorbene statt. Menschen, die ohne Angehörigen, Freunde und Bekannte gestorben sind.

 

mehr erfahren ›

Verwendung der Bezeichnung „Institut“ im privatwirtschaftlichen Bereich

Angesichts der heute verbreiteten Verwendung der Bezeichnung „Institut“ im privatwirtschaftlichen Bereich führt dessen Verwendung für sich betrachtet den angesprochenen Verkehr nicht mehr zu der Vorstellung, es handele sich um eine öffentliche oder unter öffentlicher Aufsicht oder Förderung stehende, der Allgemeinheit und der Wissenschaft dienende Einrichtung mit wissenschaftlichem Personal. Eine Irreführung i.S. des § 18 Abs. 2 HGB ist jedenfalls dann nicht anzunehmen, wenn (...)

Eindeutig als nicht täuschungsgeeignet und somit zulässig sind Bezeichnungen wie z.B. Beerdigungs-, Detektiv-, Eheanbahnungs- und Meinungsforschungsinstitut sowie Institut für Schönheitspflege beurteilt worden. (...)

 

OLG Düsseldorf v. 15.8.2023 - 3 Wx 104/23

mehr erfahren ›

Erbe ausschlagen? Diese Möglichkeiten haben Erben bei Überschuldung

Nach einem Todesfall müssen Angehörige viel organisieren. Häufig ist Eile geboten. Das gilt auch für die Entscheidung, ob man ein Erbe ausschlägt.

 

Handelsblatt-Archiv

von Katharina Schneider

20.02.2024

mehr erfahren ›

Vorbereitet sein - Bestattung

Senioren Ratgeber - Bestattung: Das Ende im Blick.

Sich über den eigenen Tod Gedanken zu machen, ist für viele Menschen ein Tabu. Doch es lohnt sich, das Sterben ins Leben zu lassen und die letzte Reise gut zu planen.

 

Von Laura Patz, Jana Lapper

mehr erfahren ›

Sterbefall - Versicherungen und Verträge regeln

Der Tod eines Angehörigen hinterlässt die Hinterbliebenen in tiefer Trauer. Dennoch sind rechtliche und finanzielle Angelegenheiten – teilweise sehr zügig – zu regeln. Dies gilt vor allem für die Lebensversicherung. Nicht alle Versicherungen und Verträge werden durch den Tod beendet und bedürfen somit einer Kündigung. Hier ein Überblick.

 

Verbraucherfenster | Das hessische Portal für Verbraucherthemen. Ein Angebot von Verbraucherinformationen der Hessischen Landesregierung.

mehr erfahren ›