Seminare für Bestatter und Mitarbeiter

Aktuelle Seminare

  • Das Beratungsgespräch Nr. 4754

    15.07.2021 - 17.07.2021

    Münnerstadt

    Im Beratungsgespräch befinden sich die Hinterbliebenen in einer seelischen Ausnahmesituation. In der Praxis zeigt sich häufig, dass die Grenzen zwischen einem Beratungs- und einem Trauergespräch fließend sind. Psychologisches Feingefühl ist hier ebenso gefragt wie die Befähigung, die sachlichen Erfordernisse einer Bestattung verständlich zu vermitteln und zu regeln. Im Mittelpunkt des Seminars steht die Verbesserung dieser Kompetenzen und Fähigkeiten.

    Mehr Informationen
  • Workshop zur Begleitung von Familien bei Fehlgeburt, Totgeburt und Neugeborenentod inkl. plötzlicher Kindstod Nr. 4773

    30.08.2021 - 31.08.2021

    Düsseldorf

    Wenn Eltern ihr Kind durch Fehlgeburt oder stille Geburt verlieren oder es kurz nach der Geburt stirbt, dann ist das ein absoluter Ausnahmezustand. Auch für Bestatter ist die Begleitung dieser Eltern eine ganz besondere Herausforderung. Neben der Besonderheit, dass die Zeit zwischen Geburt und Beisetzung die einzige Zeit ist, die Eltern mit ihrem Kind verbringen können und die daher wertvoll genutzt werden muss, geht auch den Bestattern diese Begleitung besonders nah.

    Mehr Informationen
  • Moderner Schriftverkehr im Bestattungshaus Nr. 4761

    22.09.2021

    Düsseldorf

    Gestalten Sie Briefe und E-Mails zeitgemäß und kundengerecht. Sie erfahren die wichtigsten Neuerungen bei DIN-Regeln sowie Gestaltung und lernen, wie Sie Ihre Texte von verstaubten Phrasen und Floskeln befreien. Zahlreiche praktische Übungen helfen Ihnen, klar, leicht verständlich und positiv zu formulieren. So macht das Schreiben mehr Spaß!

    Mehr Informationen
  • Online-Seminar Der Tod ist nicht planbar – Betriebliche Organisation im Bestattungshaus Nr. 4780

    22.09.2021

    Online-Seminar

    Das Seminar befasst sich mit der betrieblichen Organisation eines Bestattungshauses unter Berücksichtigung einer schwankenden Auftragslage.

    Mehr Informationen
  • „Grundseminar“ Hygienische Versorgung Verstorbener Nr. 4762

    12.10.2021 - 14.10.2021

    Goch

    Die Versorgung von Verstorbenen ist ein Fundament für die gewissenhafte Arbeit des Bestatters darüber hinaus bietet sie noch viele weitere Vorteile zur kompetenten Abwicklung von Sterbefällen. In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer das theoretische und praktische Handwerkzeug dazu.

    Mehr Informationen
  • Totenmasken, Handabgüsse, Fingerprints Nr. 4763

    13.11.2021 - 14.11.2021

    Münnerstadt

    Das Ziel dieser Schulung ist, Sie zu befähigen, Totenmasken (Gesichtsabgüsse) und Handabgüsse herzustellen. Auch das Ausgießen der abgenommenen Gesichtsabgüsse und das Retuschieren, sind Teil des Seminars. Darüber hinaus vermitteln wir das Verständnis für die Symbolkraft von Totenmasken (Gesichtsabgüsse) und sensibilisieren die Teilnehmer für die Bedürfnisse der Angehörigen.

    Mehr Informationen
  • „Grundseminar“ Hygienische Versorgung Verstorbener Nr. 4764

    15.11.2021 - 17.11.2021

    Münnerstadt

    Die Versorgung von Verstorbenen ist ein Fundament für die gewissenhafte Arbeit des Bestatters darüber hinaus bietet sie noch viele weitere Vorteile zur kompetenten Abwicklung von Sterbefällen. In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer das theoretische und praktische Handwerkzeug dazu.

    Mehr Informationen
  • „Aufbauseminar“ Hygienische Versorgung Verstorbener Nr. 4765

    18.11.2021 - 19.11.2021

    Münnerstadt

    Für die Angehörigen von Unfallopfern, nach Gewalteinwirkung oder obduzierte Verstorbene ist die Abschiednahme am offenen Sarg ein besonders wichtiger Schritt zur Trauerbewältigung. Deshalb ist es für den Bestatter notwendig, alle Maßnahmen zu treffen, um den Angehörigen diesen Schritt unter Berücksichtigung der Hygiene, eine pietätvolle offenen Aufbahrung zu ermöglichen. In diesem „Aufbauseminar“ werden theoretische und praktische Kenntnisse in der kosmetischen Nachversorgung vermittelt.

    Mehr Informationen
  • Bestattung, Vorsorge und Sozialamt Nr. 4766

    19.11.2021

    Düsseldorf

    Die Problematik ist nicht neu: Sozialämter greifen bei der Ermittlung des Vermögens von Personen, die einen Antrag auf Sozialhilfe stellen müssen, auf Zahlungen, die für eine Bestattungsvorsorge geleistet wurden, zurück. Dabei kann es sich um Vorauszahlungen für die Bestattung oder um Versicherungsverträge handeln, deren Rückkaufswert zur Deckung des Lebensbedarfs eingesetzt werden soll. Die angemessene finanzielle Vorsorge für den Todesfall wird damit bei Sozialschwachen unterlaufen.

    Mehr Informationen
  • Das Beratungsgespräch Nr. 4767

    26.11.2021 - 28.11.2021

    Münnerstadt

    Im Beratungsgespräch befinden sich die Hinterbliebenen in einer seelischen Ausnahmesituation. In der Praxis zeigt sich häufig, dass die Grenzen zwischen einem Beratungs- und einem Trauergespräch fließend sind. Psychologisches Feingefühl ist hier ebenso gefragt wie die Befähigung, die sachlichen Erfordernisse einer Bestattung verständlich zu vermitteln und zu regeln. Im Mittelpunkt des Seminars steht die Verbesserung dieser Kompetenzen und Fähigkeiten.

    Mehr Informationen
  • Aufbahrung und Dekoration Nr. 4768

    26.11.2021 - 28.11.2021

    Münnerstadt

    In diesem Seminar wollen wir ihnen helfen und Sie dahin führen mit wenig Materialien und Gegenständen eine effektvolle Wirkung zu erreichen und seine ungeahnten Möglichkeiten zu erkennen. Es ist ein großer Beitrag, den der Bestatter hier als Trauerarbeit leistet. Lange noch wird eine würdevolle und personenbezogene Aufbahrung im Gedächtnis der Trauernden bleiben. Nicht nur im Gedächtnis, sondern auch positiv in Gesprächen.

    Mehr Informationen
  • „Aufbauseminar“ Hygienische Versorgung Verstorbener Nr. 4769

    27.11.2021 - 28.11.2021

    Goch

    Für die Angehörigen von Unfallopfern, nach Gewalteinwirkung oder obduzierte Verstorbene ist die Abschiednahme am offenen Sarg ein besonders wichtiger Schritt zur Trauerbewältigung. Deshalb ist es für den Bestatter notwendig, alle Maßnahmen zu treffen, um den Angehörigen diesen Schritt unter Berücksichtigung der Hygiene, eine pietätvolle offenen Aufbahrung zu ermöglichen. In diesem „Aufbauseminar“ werden theoretische und praktische Kenntnisse in der kosmetischen Nachversorgung vermittelt.

    Mehr Informationen
  • Grundlagen der Trauerpsychologie Nr. 4770

    06.12.2021 - 08.12.2021

    Münnerstadt

    Das Seminar möchte einen vertieften Überblick über die im Zusammenhang mit der Begleitung Trauender bedeutsamen Themen und Probleme geben. Es eignet sich insofern für Einsteiger in die Thematik, aber auch zur Auffrischung von in länger zurückliegenden Seminaren erworbenen Kenntnissen.

    Mehr Informationen
  • Business Etikette – wie mache ich einen guten Eindruck? Nr. 4771

    10.12.2021

    Düsseldorf

    Im Seminar werden die wichtigsten Regeln zum Thema erster Eindruck bei Angehörigen, Körpersprache, Small Talk, Tischsitten und Kleidung praktisch umgesetzt werden. Denn das Erste prägt – und das Letzte bleibt!

    Mehr Informationen