Urnengrab

Im Rahmen einer Feuerbestattung wird die Asche des Verstorbenen in einer Urne in einem Urnengrab beigesetzt. Welche Kosten entstehen für die Grabart? Was für Grabsteine für Urnengräber gibt es? Wir informieren Sie detailliert auf unserer Seite.


Was ist ein Urnengrab?

Ein Urnengrab ist eine Grabstelle auf einem Friedhof. Wie der Name der Grabart verrät, wird in einem Urnengrab die Asche des Verstorbenen in einer Urne beigesetzt. Im Vergleich zu einem Sarggrab ist ein Urnengrab kleiner, da Urnen weniger Platz einnehmen.

Ruhezeit für Urnengräber

In der Regel beträgt die Ruhezeit für Urnengräber zwischen zwanzig bis fünfundzwanzig Jahren. Als Ruhezeit bezeichnet man die Zeit zwischen der Beisetzung des Verstorbenen und der Neubelegung der Grabstelle.


Finden Sie Bestatter in Ihrer Nähe.

Grabarten für ein Urnengrab

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, sich für ein Reihengrab oder ein Wahlgrab zu entscheiden, in dem die Asche des Verstorbenen in einer Urne beigesetzt wird.

Reihengrab für eine Urnenbeisetzung: Das Urnenreihengrab

Entscheiden sich Angehörige des Verstorbenen für ein Reihengrab, in dem die Asche des Verstorbenen in einer Urne beigesetzt werden soll, haben sie keinen Einfluss auf die Lage und die Größe der Grabstelle. Denn diese wird, wie der Name schon sagt, der Reihe nach vergeben. Zudem handelt es sich bei einem Reihengrab um ein Einzelgrab. Damit ist die Grabstelle nicht für die Beisetzung mehrerer Urnen vorgesehen.

Wahlgrab für einen Urnenbeisetzung

Soll die Asche des Verstorbenen in einem Wahlgrab beigesetzt werden, können sich Hinterbliebene die Stelle der Grabstätte aussuchen. Es besteht auch die Möglichkeit, mehrere Urnen in einem Wahlgrab beisetzen zu lassen.

Voraussetzungen für einen Beisetzung im Urnengrab

Wenn sich Angehörige wünschen, dass ein Verstorbener in einem Urnengrab beigesetzt werden soll, muss der Leichnam des Verstorbenen zuvor in einem Krematorium eingeäschert werden. Im Rahmen der Feuerbestattung wird die Asche des Verstorbenen nach der Kremation in einer Aschekapsel versiegelt und in die Urne gelegt. Diese wird dann bei der Beisetzung in das Urnengrab hinabgelassen.

Grabsteine für ein Urnengrab

Urnengräber werden in der Regel von Grabplatten geziert. Die individuelle Gestaltung von Grabplatten kann mit einem Steinmetz besprochen werden. Dieser kann beispielsweise den Namen des Verstorbenen sowie seinen Geburts- und Todestag in das Grabmal eingravieren. Zudem können die Abdeckungen für die Grabstelle so gestaltet werden, dass sie den größten Teil der Grabfläche einnehmen und dadurch den Aufwand für die Grabpflege deutlich reduzieren. Freie Stellen können zum Beispiel zusätzlich von Grabbepflanzung geziert werden, die pflegeleicht ist. Darüber hinaus besteht in der Regel ebenfalls die Möglichkeit, an der Grabstelle einen klassischen Grabstein aufstellen zu lassen, der an den Verstorbenen erinnert.

Kosten für ein Urnengrab

Unabhängig davon, ob die Urne des Verstorbenen in einem Reihengrab oder einem Wahlgrab beigesetzt werden soll, müssen die sogenannten Friedhofsgebühren entrichtet werden, damit Angehörige das Nutzungsrecht an der Grabstätte erhalten. Die Friedhofsgebühren setzen sich aus den Grabnutzungsgebühren und den Beisetzungskosten zusammen. Erstere müssen für die Nutzung des Grabes in der Ruhezeit entrichtet werden. Das ist die Zeitspanne zwischen der Beisetzung des Verstorbenen und der Neubelegung der Grabstelle. In der Regel beträgt diese zwanzig Jahre. Zudem müssen die Beisetzungskosten für das Bereitsstellen des Grabes getragen werden. Zum Bereitstellen der Grabstelle gehört:

  • das Öffnen des Grabstelle
  • das Auskleiden mit Matten oder Grün
  • das Schließen der Grabes
  • das Eineibnen der Grabstelle

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet ein Urnengrab?

Die Kosten für ein Urnengrab setzen sich aus den Grabnutzungsgebühren und den Beisetzungskosten zusammen. Zudem entstehen Kosten für die Grabpflege.

mehr erfahren

Wir groß ist ein Urnengrab?

Ein Urnengrab ist kleiner als ein Sarggrab, da eine Urne weniger Platz in Anspruch nimmt.

mehr erfahren