Einführung des QM-Systems - Checkliste

  1. Qualitätsansprechpartner (QA) festlegen (bei kleineren Unternehmen in der Regel der Inhaber), beabsichtigte Einführung des QM-Systems allen Mitarbeitern mitteilen

  2. Alle Unterlagen downloaden und ausdrucken bzw. über Tamara Zimmermann (zimmermann@bestatter.de) anfragen.

  3. QM-Handbuch, Prozessanweisungen und Formblätter lesen und alle Mitarbeiter einbeziehen!

  4. Kritische Bestandsaufnahme des Unternehmens – „Wie läuft’s bei mir?“

  5. Durch Vergleich mit QM-Handbuch ermitteln:
  • Was läuft bei uns genauso?
    (Handbuch, Prozessanweisungen, Formblätter werden übernommen)
  • Was muss ich in den Unterlagen ändern?
    (In der Regel ist es ausreichend, nur die Formblätter abzustimmen; Handbuch und Prozessanweisungen sind zu übernehmen. Möglich, aber nicht zwingend erforderlich sind Ergänzungen zum Handbuch, z.B. durch die DIN EN 15017, die Markenzeichensatzung u.a. Die Prozessanweisungen dürfen nicht abgeändert, sondern nur bei Bedarf um Arbeitsanweisungen ergänzt werden.)

6. Formblätter nach Bedarf abändern und abgeänderte Formblätter mit eigener eindeutiger Nummer und Bezeichnung versehen und in die Liste der gültigen Dokumente (F-2-004) übernehmen, z.B. eigener Einzel-Kundenzufriedenheitsbogen mit F-8-009a; wird das Formular des BDB verwendet, ist keine Änderung notwendig.

7. Betriebsspezifische Formulare ausfüllen

  • Ziele (F-2-001)
  • Befugnisliste (F-4-001)
  • Schulungsplan (F-5-001)
  • Lieferantenbewertung (F-5-002)

8. Zwei Ordner zur Dokumentation des QM-Systems erstellen (auch auf Server oder Computer möglich, wenn alle Mitarbeiter Zugriff haben)

  • Aktuelle Dokumente (Handbuch, Prozessanweisungen, Formblätter)
  • Ungültige Dokumente (Handbuch, Prozessanweisungen, Formblätter)

9. PC-System einrichten
(nur soweit vorhanden; in einigen Programmen kann man direkt Dokumente für das QM-System erstellen, z.B. Lieferantenbewertung)

10. Formblatt Selbstbewertung (F-8-006) online abgeben

11. Formblatt Jahr-Kundenzufriedenheit (F-8-010), wenn Kundenzufriedenheit bereits erfasst wurde, online abgeben

12. Mitarbeiter über Umgang mit dem QM-System informieren
(z.B. im Rahmen einer Mitarbeiterbesprechung oder eines QM-Seminars des BDB)