Bestatter in Bielefeld & Umgebung

Friedhöfe, Kirchen, Synagogen und Moscheen in Bielefeld

Für viele Besucherinnen und Besucher bedeutet der Besuch der städtischen Friedhöfe die Begegnung mit Vergänglichkeit und Tod, mit Trauer und Besinnung im Gedenken an verstorbene Angehörige und Freunde. Gleichzeitig sind Friedhöfe aber auch ein wichtiger Bestandteil des netzförmigen Bielefelder Grünsystems, laden ein zum Spaziergang oder zur stillen Erholung und inneren Einkehr.

19 Friedhöfe mit rund 200 Hektar Fläche liegen zurzeit in der Verantwortung der knapp 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Friedhofsbetriebe im Umweltbetrieb. Während der größte Friedhof, der Sennefriedhof, etwa 100 Hektar groß ist, hat der kleinste, der Friedhof Lämershagen, eine Fläche von nur 0,7 Hektar. Weitere elf Friedhöfe werden von anderen Friedhofsträgern, so zum Beispiel von den Kirchen, verwaltet.