Der Mensch ist an einem
anderen Ort gestorben.

Rufen Sie einen Not-Arzt an.

Die Telefon-Nummer ist:
1 1 2
Ein Not-Arzt und ein Kranken-Wagen kommen.

Der Not-Arzt sagt Ihnen:
Wie geht es weiter?

Normalerweise ist es so:
Der Kranken-Wagen bringt den Toten in ein Kranken-Haus.
Das Kranken-Haus stellt diese Dokumente aus:
Todes-Bescheinigung und Sterbe-Fall-Anzeige.
Das Kranken-Haus informiert die Familie.
Die Familie kümmert sich um einen Bestatter.

Müssen Sie sich um die Bestattung kümmern?
Rufen Sie einen Bestatter an.

Sie kennen keinen Bestatter?
Klicken Sie hier.

Sie besprechen alles Wichtige mit dem Bestatter.
Der Bestatter

  • spricht mit dem Kranken-Haus,
  • kümmert sich um die Dokumente,
  • holt den toten Körper aus dem Kranken-Haus ab.
     

Der Bestatter braucht diese
Dokumente vom Toten:

  • einen Pass oder Ausweis,
  • die Karte von der Kranken-Kasse,
  • die Todes-Bescheinigung vom Arzt,
  • die Sterbe-Fall-Anzeige vom Kranken-Haus,
  • die Renten-Nummer,
    die Renten-Nummer steht auf den Briefen von der Renten-Versicherung,
  • die Geburts-Urkunde in deutscher Sprache,

und

  • wenn der Tote verheiratet war:
    die Ehe-Urkunde in deutscher Sprache,
  • wenn der Tote verheiratet war und der Ehe-Partner schon gestorben ist:
    die Ehe-Urkunde und die Sterbe-Urkunde vom Ehe-Partner in deutscher Sprache,
  • wenn der Tote geschieden war:
    die Ehe-Urkunde und das Scheidungs-Urteil in deutscher Sprache

und

  • wenn es eine Sterbe-Versicherung gibt:
    die Dokumente von der Versicherung.

Haben Sie Fragen?
Fragen Sie Ihren Bestatter.
Bestatter in Deutschland finden.

Bestattung Wie und Wo?
In Deutschland oder im Ausland?
Kicken Sie hier.

Möchten Sie diese Seite herunterladen oder ausdrucken?
Klicken Sie hier.

Zurück zur Startseite in Leichter Sprache:
Klicken Sie hier.