Christian Molly
Bestattungsinstitut

Wir verstehen unsere Aufgabe als Bestatter darin,
Sie in einer schwierigen Zeit zu begleiten.
Wir beraten Sie passend zu Ihrer Situation und Ihren Vorstellungen und sind Ihnen bestmöglich behilflich, bei allem, was Sie nicht selbst tun können oder möchten.
Es ist uns ein Anliegen, dass Sie die Bestattung Ihres Angehörigen als würdig und individuell angepasst an Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen erleben.
Darüber hinaus empfinden wir eine tiefe Dankbarkeit für das Vertrauen, dass Sie uns schenken, indem Sie uns Ihre verstorbenen Familienmitglieder anvertrauen.
Ein liebevoller und respektvoller Umgang mit diesen uns anvertrauten Menschen war und ist uns immer ein Bedürfnis.
Dies ist der bedeutsamste Teil unserer Arbeit und somit die Grundlage all unserer Handlungen.

Bestattungen und Trauerfeiern in der Corona-Krise

Die Entwicklungen und politischen Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus haben auch erheblichen Einfluss auf die Gestaltung von Bestattungen und Trauerfeiern. So sind derzeit nach §11 Abs. 4 CoronaSchVO Trauerfeiern nur am Grab und im engsten Familien- und Freundeskreis erlaubt, um die Ansteckungsgefahr auf ein Minimum zu reduzieren.

Die unmittelbare Abschiednahme der engsten Verwandten und Freunde sollte jedoch solange und in solchem Rahmen ermöglicht werden, wie es die Bedingungen vor Ort und die politischen Vorgaben erlauben; denn „Abschied und Trauer“ sind gerade in der heutigen Zeit besonders wichtig.

Als Ihr Bestatter vor Ort informieren und beraten wir Sie gerne persönlich, wenn es um derzeitige Möglichkeiten für die Ausrichtung von Bestattungen und Trauerfeiern geht. Nehmen Sie dazu bitte telefonisch unter 0271.35825 oder per E-Mail Kontakt zu uns auf.

Weitere Informationen

Unsere Qualifikationen

Geprüfter Bestatter

Die berufsbegleitende Fortbildung umfasst gleiche Inhalte wie die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft. Die Prüfung wird vor der Handwerkskammer Düsseldorf bzw. Handwerkskammer Unterfranken abgelegt.

Ausbildungsbetrieb

Ausbildungsbetriebe sind befähigt Bestattungsfachkräfte auszubilden.

Kontakt und Anfahrt

Christian Molly Bestattungsinstitut

Auf der Burg 13
57080 Siegen

Telefon: 0271.35825
Telefax: 0271.352825

www.molly-siegen.de


Impressionen


Durchschnittliche Bestattungskosten auf bestatter.de*

Die Kosten einer Bestattung sind stark abhängig von Ihren Wünschen und Vorstellungen. Um sich ein erstes Bild von möglichen Bestattungskosten machen zu können, fragen Sie bitte Ihr persönliches Angebot bei Christian Molly Bestattungsinstitut an. Das Angebot erhalten Sie direkt per E-Mail und ohne Wartezeit.

Urnenbestattung

Ø 2.158 €*

Durchschnittspreis auf bestatter.de
Kosten zzgl. Trauerfeier und Friedhofsgebühren

Bei der Urnenbeisetzung wird die Asche des Verstorbenen in eine Urne überführt. Diese kann in einem Grab, oder auch in einem Kolumbarium beigesetzt werden.

Enthaltene Leistungen

Persönliches Angebot anfordern

Sargbestattung

Ø 1.798 €*

Durchschnittspreis auf bestatter.de
Kosten zzgl. Trauerfeier und Friedhofsgebühren

Die Sargbestattung ist die Übergabe des Leichnams an die Erde. Der Sarg wird nach einer möglichen Trauerfeier auf einem Friedhof in einem Grab beigesetzt.

Enthaltene Leistungen

Persönliches Angebot anfordern

Baumbestattung

Ø 2.158 €*

Durchschnittspreis auf bestatter.de
Kosten zzgl. Trauerfeier und Friedhofsgebühren

Bei der Baumbestattung oder auch Waldbestattung wird die Asche des Verstorbenen in der Nähe des Wurzelwerks eines Baumes beigesetzt.

Enthaltene Leistungen

Persönliches Angebot anfordern

Seebestattung

Ø 2.158 €*

Durchschnittspreis auf bestatter.de
Kosten zzgl. Trauerfeier und Friedhofsgebühren

Bei der Seebestattung wird die Asche des Verstorbenen in einer biologisch abbaubaren Spezialurne von einem Schiff aus ins Meer befördert.

Enthaltene Leistungen

Persönliches Angebot anfordern

Anonyme Urnenbestattung / unbegleiteter Abschied

Ø 1.871 €*

Durchschnittspreis auf bestatter.de
Kosten zzgl. Trauerfeier und Friedhofsgebühren

Wenn ein Verstorbener zu einem nicht bekannten Zeitpunkt, ohne die Begleitung von Angehörigen und ohne namentliche Kennzeichnung auf einem Gemeinschaftsgrabfeld beigesetzt wird, handelt es sich um eine anonyme Bestattung.

Enthaltene Leistungen

Persönliches Angebot anfordern

* Der Durchschnittspreis errechnet sich aus allen abgegebenen Preisangaben der teilnehmenden Bestattungsunternehmen. (Basis: www.bestatter.de)


Bestattungsvorsorge

Für immer mehr Menschen werden Bestattungskosten zu einer hohen Belastung. Ohne Bestattungsvorsorge müssen Angehörige oder Erben die Kosten in voller Höhe tragen. Um das zu vermeiden, stehen Ihnen zwei Vorsorge-Modelle zur Verfügung, mit denen Sie einen würdigen Abschied gestalten können – und Ihre Angehörigen finanziell enorm entlasten.


Wir sind für Sie da!

Wir bieten Ihnen folgende Räumlichkeiten

  • Abschiednahmeräume
  • Ausstellungsraum
  • Beratungsräume
  • Kühlräume
  • Trauerhalle
  • Versorgungsraum zur hygienischen Versorgung von Verstorbenen

Diese Dienstleistungen bieten wir Ihnen an

  • Auslandsüberführung
  • Bestattungsfahrzeuge
  • Individuelle Vorsorgeberatung
  • Sargträger
  • Seebestattung
  • Seebestattungsvorsorge
  • Trauerbegleitung
  • Trauerdruck
  • Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand

Über Christian Molly Bestattungsinstitut

Unser Bestattungshaus ist, wie früher üblich, im Zusammenhang mit einer Schreinerei entstanden. Bild von Wilhelm Molly geb. 22.11.1872 gest. 24.05.1961 Wilhelm Molly, der vom Westerwald nach Niederschelden zog, eröffnete am jetzigen Standort unseres Unternehmens eine Tischlerei. Es gab damals eine Zusammenarbeit mehrerer Tischlermeister dieses Ortes und zusammen wurde bereits 1913 ein Sarglager errichtet. Anzeige von damals Aus gesundheitlichen Gründen konnte er jedoch in den 20er Jahren seinen Beruf immer schlechter ausüben, so dass er schließlich einen Kolonialwarenladen eröffnete. Dies ermöglichte ihm weiterhin seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Werkstatt und Maschinen wurden gehütet und gepflegt und im Jahre 1933 dem Sohn Willy Molly Foto von Willy Molly mit geb. 25.03.1908 gest. 24.01.1975 übergeben, der im Alter von 27 Jahren 1935 seine Meisterprüfung im Tischlerhandwerk ablegte. Er eröffnete am gleichen Standort wie bereits sein Vater die Schreinerei und das Bestattungshaus. Doch in der Zeit des Nationalsozialismus ging es Ihm nicht anders als vielen anderen Männern in Deutschland und er wurde am 20.02.1940 eingezogen. Als Willy Molly 1947 aus der Kriegsgefangenschaft zurückkam, nahm er die Arbeit in seiner Firma wieder auf und verwendete die Räumlichkeiten des Ladens seines Vaters als Ausstellungsfläche für Möbel. So entstand eine Firma mit drei Gewerken, die so auch lange bestehen bleiben sollte. Denn 1971 legte sein Nachfolger, der Sohn Christoph Molly seine Meisterprüfung im Tischlerhandwerk im Alter von 23 Jahren ab und übernahm den Betrieb seines Vaters 1975 nach dessen plötzlichem Tode. Im Laufe der Jahre veränderte sich jedoch die Gewichtung der einzelnen Bereiche. Dadurch, dass sich das Bestatterhandwerk stetig veränderte und die Aufgaben immer umfangreicher wurden, beschloss Christoph Molly sowohl sein Möbelhaus als auch später die Tischlerei zu schließen. Er hat das Bestattungshaus Molly durch seine ruhige und respektvolle Art im Umgang mit Verstorbenen und Angehörigen zu dem gemacht, was es heute ist. Sein Anliegen war und ist es, Menschen in einer für sie schwierigen Zeit beizustehen, zu helfen und sie bestmöglich zu beraten. Im Oktober 2015 hat Christoph Molly das Bestattungshaus Molly an seinen Sohn Christian Molly übergeben.



Impressum Christian Molly Bestattungsinstitut

Christian Molly
Bestattungsinstitut

  0271.35825

  • Englisch
  • Deutsch
  • Schwedisch
Persönliches Angebot anfordernBestattungsvorsorge planen

bestatter.de ist bekannt aus:

Notfall

Sie haben einen Sterbefall
und benötigen Hilfe?
0211.16008-86

Checkliste Todesfall