Bestattungsinstitut
T. Thieß

Unser Familienunternehmen besteht seit dem Jahr 1990 und ist daher,
nach langjähriger Erfahrung, an Individualität und Professionalität gewachsen.
Kompetenz, Seriosität sowie gewissenhafte Arbeit zeichnen unseren
Meisterbetrieb aus.

Unsere durch ständige Aus- und Weiterbildung geschulten Mitarbeiter
stehen Ihnen jederzeit kompetent zur Seite.

Bestattungen und Trauerfeiern in der Corona-Krise

Die Entwicklungen und politischen Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus haben auch erheblichen Einfluss auf die Gestaltung von Bestattungen und Trauerfeiern. So sind derzeit nach §11 Abs. 4 CoronaSchVO Trauerfeiern nur am Grab und im engsten Familien- und Freundeskreis erlaubt, um die Ansteckungsgefahr auf ein Minimum zu reduzieren.

Die unmittelbare Abschiednahme der engsten Verwandten und Freunde sollte jedoch solange und in solchem Rahmen ermöglicht werden, wie es die Bedingungen vor Ort und die politischen Vorgaben erlauben; denn „Abschied und Trauer“ sind gerade in der heutigen Zeit besonders wichtig.

Als Ihr Bestatter vor Ort informieren und beraten wir Sie gerne persönlich, wenn es um derzeitige Möglichkeiten für die Ausrichtung von Bestattungen und Trauerfeiern geht. Nehmen Sie dazu bitte telefonisch unter 03943.5532973 oder per E-Mail Kontakt zu uns auf.

Weitere Informationen

Unsere Qualifikationen

Bestattermeister

Die Meisterausbildung ist anspruchsvoll und deckt die Bereiche Bestattung, Friedhof- und Krematoriumsbetrieb umfassend ab. Voraussetzung für die Meisterausbildung ist die vorhergehende Qualifikation zur Bestattungsfachkraft bzw. zum Geprüften Bestatter.

Geprüfter Bestatter

Die berufsbegleitende Fortbildung umfasst gleiche Inhalte wie die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft. Die Prüfung wird vor der Handwerkskammer Düsseldorf bzw. Handwerkskammer Unterfranken abgelegt.

Zertifizierter Bestatter / Markenzeichen

Das Markenzeichen der Bestatter ist ein Qualitätssiegel, das Angehörigen eine qualitativ hochwertige Beratung und Betreuung garantiert. Markenzeichenbetriebe erfüllen strenge Qualitätsstandards und werden regelmäßig vom TÜV Rheinland überprüft.

Thanatopraktiker

Thanatopraktiker ermöglichen Hinterbliebenen, ihre Verstorbenen offen aufzubahren: Und zwar ohne Zeitdruck und Angst vor einem sichtbaren Verwesungsprozess. Auch durch Gewalteinwirkung entstellte Tote wie etwa Unfallopfer können durch die Thanatopraxie für eine offene Aufbahrung vorbereitet werden.

Kontakt und Anfahrt

Bestattungsinstitut T. Thieß

Nöschenröder Str. 83
38855 Wernigerode

Telefon: 03943.5532973

www.bestattungen-thiess.de


Ihr persönliches Angebot

Die Kosten einer Bestattung sind stark abhängig von Ihren Wünschen und Vorstellungen. Für ein detailiertes Angebot kontaktieren Sie uns bitte.


Bestattungsvorsorge

Für immer mehr Menschen werden Bestattungskosten zu einer hohen Belastung. Ohne Bestattungsvorsorge müssen Angehörige oder Erben die Kosten in voller Höhe tragen. Um das zu vermeiden, stehen Ihnen zwei Vorsorge-Modelle zur Verfügung, mit denen Sie einen würdigen Abschied gestalten können – und Ihre Angehörigen finanziell enorm entlasten.


Wir sind für Sie da!

Wir bieten Ihnen folgende Räumlichkeiten

  • Abschiednahmeräume
  • Ausstellungsraum
  • Beratungsräume
  • Kühlräume
  • Trauerhalle
  • Versorgungsraum zur hygienischen Versorgung von Verstorbenen

Diese Dienstleistungen bieten wir Ihnen an

  • Bestattungsfahrzeuge
  • Grabmachertechnik
  • Sargträger
  • Trauerbegleitung
  • Trauerdruck
  • Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand
  • Kuratorium Deutsche Bestattungskultur

Über Bestattungsinstitut T. Thieß

1990 wurde das Bestattungsinstitut von Sabine Thieß gegründet. Somit blicken wir auf eine bald 30-jährige Firmengeschichte zurück, in der wir in den Bereichen Individualität und Professionalität stark gewachsen sind, nicht zuletzt durch den Bau eines Geschäftsgebäudes 1998. Thomas Thieß, der bereits seit dem Jahr 2000 im Familienunternehmen tätig ist, entschied sich schließlich im Jahr 2008 zur Ausbildung zum geprüften Bestatter. 2009 übernahm Thomas Thieß in 2. Generation das Unternehmen seiner Mutter. Nach dem Abschluss zum geprüften Bestatter strebte er nahtlos den Meisterabschluss an, welchen Thomas Thieß am 29. März 2009 mit der Übergabe des Meisterbriefes ebenfalls erfolgreich abschloss. Fortan trägt er den Titel Bestattermeister/ Funeralmaster. 2010 erneuerte und erweiterte er die Geschäftsräume in der Saarbrückner Straße in Thale. Zudem ist Thomas Thieß seit 2012 geprüfter Thanatopraktiker.


Impressum Bestattungsinstitut T. Thieß

AGBs Bestattungsinstitut T. Thieß

bestatter.de ist bekannt aus:

Notfall

Sie haben einen Sterbefall
und benötigen Hilfe?
0211.16008-86

Checkliste Todesfall