Airbrush

Das Seminar richtet sich an Bestattungsfachkräfte, Geprüfte/r Bestatter/in und Bestattermeister die Ihr Fachwissen erweitern oder festigen möchten. Lernen Sie in dem Seminar den Umgang mit der Airbrushpistole kennen. Mit Hilfe von Airbrush ist eine viel natürlichere Art zu schminken und besonders geeignet bei schweren Fällen nach einer Rekonstruktion von Verstorbenen. Das Seminar gliedert sich in Theorie und Praxis, die maximale Teilnehmerzahl liege daher bei zehn!

Termin: 11.02.2023 - 12.02.2023
Ort: Münnerstadt, Theo-Remmertz-Akademie, Seminarstr. 8-10 in 97702 Münnerstadt
Dauer: 1.5 Tage
Uhrzeiten: Sa.: 14:00 – 17:00 Uhr
So.: 8:00 - 15:00 Uhr
Nr: 4834

Kosten:

455,52 € für Mitglieder zzgl. MwSt.
559,52 € für Nichtmitglieder zzgl. MwSt.

Leistungen:

zzgl. Kosten für Tagungsgetränke 5,67 € zzgl. MwSt.
zzgl. Kosten für Übernachtung/Vollpension 68,24 € zzgl. MwSt.
Achtung: Bei Buchung der Übernachtung/Vollpension über den Fachverlag fallen 1,00 € zzgl. MwSt. pro Tag Bearbeitungsgebühr an.

Inhalte Theorie:

  • Säubern, auseinandernehmen und zusammenschrauben der Pistole
  • die Vorteile bei Airbrush bei Verstorbenen
  • worauf muss man beim sprühen achten
  • wie vielseitig ist der Einsatz an dem Verstorbenen
  • die verschiedenen Farben, Mischverhältnisse etc.
  • auf was man beim Airbrush achten muss sowohl bei dem Verstorbenen als auch bei kalter Haut
  • Vorgehensweise
  • Kleine offene Stellen schließen/ausfüllen (Theorie wie und womit füllt man kleinere Stellen aus z.B. Wachs, Silikon etc.)
  • Materialkunde

 

Inhalte Praxis:

  • Säubern, auseinandernehmen und zusammenschrauben der Pistole
  • Sprühen anhand von Linien
  • Sprühen mit Schablonen
  • Besprühen einer Silikonhand mit allen Feinheiten

Ihre Dozentin: Janika Kreutzer.

Dieses Seminar buchen