Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Krematorium – Quecksilber und andere Umwelteinflüsse

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

32,00 €
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Dokumentation der Tagung bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gGmbH vom 17 - 18. September 2018 in Osnabrück
Hrsg. v. Gebhard Schetter Düsseldorf 2018, Fachverlag des deutschen Bestattungsgewerbes GmbH

Krematorium – Quecksilber und andere Umwelteinflüsse

Mehr Ansichten

  • Krematorium – Quecksilber und andere Umwelteinflüsse

Details

Im Rahmen der OSPAR-Konvention zum Schutz der Meeresumwelt des Nordostatlantiks wurde Quecksilber in die Liste besonders zu beachtender Substanzen aufgenommen. Auch Deutschland hat sich verpflichtet, Quecksilberemissionen relevanter Quellen zu messen und den Eintrag in die Umwelt zu begrenzen. Da Krematorien als mögliche Quecksilberemittenten infrage kommen, wurde vom Umweltbundesamt ein Forschungsvorhaben vergeben, um einerseits den Stand der Technik in den bundesdeutschen Krematorien zu erfassen und andererseits Quecksilber und andere Schadstoffe vor und nach der Abgasreinigung einiger ausgewählter Krematorien zu messen und zu bewerten. Erste Zwischenergebnisse wurden im Rahmen der Tagung „Krematorium – Quecksilber und andere Umwelteinflüsse“ im Zentrum für Umweltkommunikation der Deutsche Bundesstiftung Umwelt vorgestellt und diskutiert. Weitere Themenschwerpunkte betrafen die Einhaltung der CO-Emissionsgrenzwerte nach dem Stand der Technik sowie die Qualität der Urnenasche vor dem Hintergrund einer dauerhaften Verbringung in Böden. Alle Tagungsbeiträge sind in diesem Band zusammengestellt.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-936057-62-1
Mediendetails 198 Seiten, Paperpack
Lieferzeit Die Lieferung erfolgt innerhalb von 3-7 Werktagen (wochentags, ohne Feiertage) nach Bestellung bzw. bei Vorauskasse nach Zahlungsanweisung bei der Bank durch den Kunden.
Gewährleistung Es gilt die gesetzliche Gewährleistung.
Widerrufsrecht Gemäß AGB

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.