Presseportal zum Coronavirus

61 Treffer

Audio Audio

Bremen eins - Messe "Leben und Tod" - Audio

Wie sinnvoll ist es, Vorsorge zu treffen?

Sehr sinnvoll, sagt der Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Bestatter, Stephan Neuser. Es sei sogar sinnvoll, die Bestattungskosten schon zu bezahlen, vielleicht auch in Raten. Dann wären die Angehörigen entlastet und alles läuft so ab, wie man es sich wünscht, erklärt Neuser. "Wenn ich jetzt bestimmte Wünsche habe und sage, ich möchte eine große Trauerfeier haben, möchte viele Gäste einladen, möchte den Sarg auf einer Kutsche überführen oder so, das kann man alles organisieren. Es heißt ja auch Abschiedsfeier. Betonung liegt dann an der Stelle auf Feier", so Neuser.

 

Veröffentlicht am: 3. Mai 2024

Verfügbar bis: 3. Mai 2026

mehr erfahren ›

Audio Audio

Die Asche verstreuen? Unter Katholiken weiterhin verboten

Feuerbestattung wird in Bayern immer beliebter. Nun hat der Vatikan erneut klar gestellt, was aus katholischer Sicht erlaubt ist. Die Asche eines Verstorbenen zu verstreuen oder zu einem Diamant zu pressen, bleibt verboten. Ausnahmen sind möglich.

Immer mehr Menschen in Bayern lassen sich nicht erdbestatten, sondern entscheiden sich für eine Feuerbestattung. Laut dem Bestattungsverband Bayern sind es mittlerweile rund 70 Prozent der Menschen, die in einer Urne bestattet werden wollen - zehn Prozent mehr als noch vor 10 Jahren. Das hat in der katholischen Kirche zu einer Diskussion geführt, was bei Gläubigen mit der Asche Verstorbener zu geschehen hat. 2016 wurde das für Katholikinnen und Katholiken geregelt, jetzt hat der Präfekt des Glaubensdikasteriums Kardinal Victor Fernandez ein neues Dokument veröffentlicht, die Regeln noch einmal bekräftigt.

 

13.12.2023, 14:51 Uhr

Von Andrea Neumeier

mehr erfahren ›

Audio Audio

Eine Frage der Würde – Regeln für die letzte Ruhe

Sarg oder Urne, Wald oder Meer, zum Diamanten pressen oder zu Kompost verarbeiten:

Wohin mit dem Körper des verstorbenen Angehörigen? Mit dem eigenen, wenn er einmal tot ist? Vieles ist denkbar, aber nicht alles erlaubt.

Welche Vorschriften braucht es bei Bestattungen, welche sind verzichtbar? Und warum soll das Grab im Garten tabu sein?

 

SWR2 Forum

Marion Theis diskutiert mit

Alexander Helbach, Verbraucherinitiative Aeternitas e.V.

Elke Herrnberger, Bundesverband Deutscher Bestatter e.V.

Prof. Dr. Thomas Lemmen, kath. Theologe und Islamwissenschaftler

mehr erfahren ›

Audio Audio

Öko-Bestattungen: Nachhaltigkeit auch im Tod - Podcast

Immer mehr Menschen legen bei Bestattungen Wert auf Nachhaltigkeit. Worauf es dabei ankommt, erklärt der Bestatter Werner Kentrup im Gespräch.

Außerdem geht es bei uns um den Kampf gegen die Klimakrise: Zwei Vorreiterinnen sind die Klimaforscherin Friederike Otto und die Unternehmerin Dagmar Fritz-Kramer, die diesjährigen Preisträgerinnen des Deutschen Umweltpreises. Wir stellen sie vor. Derweil sind die Aussichten für die nächste Weltklimakonferenz ziemlich mau. Dabei bleibt uns immer weniger Zeit, bis wir das 1,5 Grad-Limit überschreiten. Das zeigt eine neue Studie.

 

Das Umweltmagazin mit Stefanie Peyk, 02.11.2023

mehr erfahren ›

Audio Audio

DLF Marktplatz: Tod im Netz – Den digitalen Nachlass richtig regeln (Hörbeitrag)

Ein guter Teil des Lebens spielt sich heutzutage in der Welt des Internets ab. Über E-Mail-Konten stehen viele Menschen nicht nur mit Freunden, sondern als Vertragspartner und Konsumenten mit allen möglichen Unternehmen in Kontakt. Was früher Fotoalben an Erinnerungen boten, leisten heute soziale Netzwerke wie WhatsApp oder Instagram, deren Verläufe große Teile des Lebens abbilden. All das stellt Nachlassverwaltende von Verstorbenen vor die Herausforderung, neben Vermögenswerten und bestehenden Verträgen auch den digitalen Nachlass zu regeln. Wer datenschutzbewusst lebt, hat jedoch seine Zugänge zur digitalen Welt mit guten Passwörtern geschützt. Unter welchen Umständen können Hinterbliebene von den Anbietern deren Herausgabe verlangen? Wie sieht es mit dem Zugriff auf gespeicherte Daten aus? Lassen sich Profile bei Facebook, TikTok oder Twitter sicher löschen? Und was kann jeder und jede selbst tun, um das eigene digitale Erbe zu regeln? Ihre und unsere Fragen dazu beantworten die von Jule Reimer geladenen Expertinnen und Experten.

 

Jule Reimer | 02. November 2023, 10:08 Uhr

mehr erfahren ›

Audio Audio

Reform des Bestattungsgesetzes in Sachsen-Anhalt | Kirche bei radio SAW

Sachsen-Anhalt will das Bestattungs- und Friedhofsgesetz neu regeln. Künftig soll unter anderem auch die Bestattung im Leichentuch statt im Sarg möglich sein. So sieht es die muslimische Tradition vor.

 

Eine Produktion des IAD-Regionalbüro Sachsen-Anhalt für radio SAW - ausgestrahlt am 6. Oktober 2023

mehr erfahren ›

Audio Audio

Podcast Zeit-Online - DIE SOGENANNTE GEGENWART "DEATH POSITIVE": Kann der Tod uns Glück bringen? (Audiobeitrag)

Bestattungen sind heute "death positive" und Apps erinnern ans Sterben, damit wir besser leben. Eine Folge über das Verhältnis unserer Gegenwart zum Tod

Von Ijoma Mangold und Nina Pauer

24. Juli 2023

mehr erfahren ›

Audio Audio

BestatterIn werden: Besuch auf Deutschlands einzigem Lehr-Friedhof

DLF Campus & Karriere

Ein Besuch auf dem Lehrfriedhof und im Bundesausbildungszentrum der Bestatter in Münnerstadt

mehr erfahren ›

Audio Audio

Wie gehen Sie mit der Endlichkeit um? | Das philosophische Radio im WDR

Alle Menschen sind sterblich, das ist gewiss. Auch wenn es schwerfällt, dies mit Blick aufs eigene Leben wirklich zu realisieren. Aber seine Endlichkeit ist eine Grundbedingung unseres Lebens. Welche Möglichkeiten gibt es, damit umzugehen?

Das philosophische Radio | 10. Juli 2023, 20.04 - 21.00 Uhr | WDR 5 (Audiobeitrag)

mehr erfahren ›

Audio Audio

Einmalig: In Münnerstadt werden Bestatter ausgebildet

Es ist einmalig in Deutschland: Das Ausbildungszentrum für Bestatter in Deutschland in Unterfranken. Es bietet alles, was angehende Bestatter neben der Arbeit im Betrieb lernen können - wie zum Beispiel einen Lehrfriedhof.

Münnerstadt: Ausbildung für Bestatterinnen und Bestatter

Till ist einer von rund 800 Bestattern, die das Ausbildungszentrum in Münnerstadt pro Jahr durchlaufen. Alle geprüften Bestatter waren hier. Doch inzwischen läuft es an der Kapazitätsgrenze. Es gibt mehr Bewerber als Ausbildungsplätze. Julia Garber hat einen Platz bekommen und liebt die Vielfalt an ihrem Job, dass sie handwerklich tätig und nah am Menschen ist- Und auch die Versorgung von Leichen findet sie spannend. Julia ist wie Till erst über einen Umweg Bestatterin geworden. Die 30-jährige hat erst Jura studiert – das war ihr zu trocken – und lernt jetzt Bestatterin.

mehr erfahren ›

Audio Audio

Was macht eigentlich ein Thanatopraktiker?

Michael Keunecke ist nicht nur Bestatter, sondern auch Thanatopraktiker. Er ermöglicht Angehörigen von Mord- oder Unfallopfern mit seiner Arbeit einen würdevollen Abschied. Ein Beruf, der genausoviel von ihm abverlangt, wie er ihm gibt. Ein Protokoll.

Von Sara Wendhack (Protokoll)

mehr erfahren ›

Audio Audio

Ruhet in Öko – Wie der Zeitgeist des 21. Jahrhunderts den Umgang mit menschlichen Überresten prägt

Nachhaltigkeit: das ist ein großes Schlagwort und ein noch größeres Bedürfnis vieler Menschen. Die wenigsten haben dabei bisher aber wahrscheinlich an den eigenen Tod gedacht. Nachhaltige Bestattungen – genau das verspricht das Start-Up „Meine Erde“ durch eine neue Methode. Doch ein Blick auf die komplizierten deutschen Beisetzungsregelungen zeigt, dass unser Land nicht gerade offen für unkonventionelle Bestattungspraktiken ist. Paulina Fuchs und Luis Kirchner fragen sich deshalb: Wie wollen wir eigentlich in Frieden ruhen? Dazu sprechen sie mit Meine-Erde-Gründer Pablo Metz, Dr. Fabian Lenzen vom „Bundesverband Deutscher Bestatter“, dem Rechtsexperten Dr. Ulrich Stelkens und dem islamischen Münchner Bestatter Salih Güler.

Moderation und Redaktion: Paulina Fuchs und Luis Kirchner Sendeleitung: Bianca Süling Produktion: Elisa Fabich

(Podcast)

mehr erfahren ›

Audio Audio

Bestattungs-Branche: Keine Nachwuchs-Sorgen, kein Fachkräfte-Mangel

Fachkräftemangel überall - nur nicht in der Bestattungsbranche. Das bestätigt Christian Jäger vom Verband der Bestatter Rheinland-Pfalz: "Seit es den Bestatter als Ausbildungsberuf gibt - seit 2007 - sehen wir eine stetig steigende Nachfrage", sagte er. Besonders interessant: "Der Anteil von Frauen, die als Bestatterin arbeiten, liegt bei etwa 30 Prozent. Der Anteil der weiblichen Auszubildenden bei 55 Prozent - der der männlichen bei 45". Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Florian Rudolph spricht Christian Jäger auch über Klischees, die mit dem Beruf verbunden sind, und darüber, was gute BestatterInnen ausmacht.

mehr erfahren ›

Audio Presseportal

Bestattung zwischen Trümmern

Mehrere Zehntausend Tote wurden bereits aus den Trümmern des Erdbebens in der türkisch-syrischen Grenzregion geborgen und die Arbeiten sind noch nicht beendet. Da zahlreiche Häuser und Straßen in dem Gebiet zerstört wurden, gestaltet sich das Bergen der Verstorbenen schwierig. 15 Bestatter des DeathCare Embalmingteam Germany e.V. leisten bei der Versorgung ehrenamtliche Unterstützung. Von ihren Aufgaben und den Eindrücken am Ort des Geschehens berichtet im Nachrichtenpodcast Daniel Niemeyer, Pressesprecher des DeathCare Embalmingteam Germany e.V

mehr erfahren ›

Audio Audio

Wie trauern Muslim*innen in Norddeutschland?

Lichterketten und Tannengrün kündigen schon die Adventszeit an. Doch der November ist im Christentum traditionell ein Monat, in dem der Toten gedacht wird. Wie trauern muslimische Menschen in Norddeutschland?

Stand 25.11.2022 06:00 Uhr

von Helgard Füchsel

mehr erfahren ›

Audio Audio

Ausbildung für den Tod - Sterbeammen, Trauerbegleitende und Bestatter

Rund um den Tod gibt es viele Berufe – mit einem erstaunlich hohen Zulauf. Einen Fachkräftemangel gibt es in diesem Bereich nicht. Andreas Boueke über Menschen, die Sterbende am Ende ihres Lebens begleiten.

WDR 5 Neugier genügt - das Feature

31.10.2022 21:35 Min.

Verfügbar bis 28.10.2023

WDR 5

Von Andreas Boueke

mehr erfahren ›

Audio Audio

KOMÖDIE "WER GRÄBT DEN BESTATTER EIN?"

David Zimmerschied: Warum ihm der Gedanke an den Tod keine Angst macht - David Zimmerschied spielt den Klempner Pat in der bayerischen Komödie "Wer gräbt den Bestatter ein?". Im Interview spricht der Schauspieler unter anderem über den Tod, Hassnachrichten im Netz und seine Erlebnisse nach Drehschluss.

Interview + Vorlesefunktion

mehr erfahren ›

Audio Audio

WDR5 - Neugier genügt - Gaspreis verteuert Feuerbestattungen

Der hohe Energiepreis macht auch Krematorien zu schaffen – sie können ihre "Produktion" ja nicht mal eben herunterfahren. Stephan Neuser vom Bundesverbandes der Deutschen Bestatter spricht mit Thomas Koch über die Beliebtheit von Feuerbestattungen, wie teuer sie werden und welche Möglichkeiten es gibt, Gas einzusparen.

Audio vom 19.10.2022

mehr erfahren ›

Audio Audio

Katastrophenschutz insgesamt verbessern

Totale Stromausfälle sind sehr unwahrscheinlich, sagen die einen. Ausgeschlossen sind sie in der aktuellen Energiekrise nicht, sagen die anderen und raten zu Notfallplänen und Vorbereitung. Kathrin Jakob vom F.A.Z. Podcast geht dem Thema auf den Grund. Gesprächspartner ist u. a. DStGB-Hauptgeschäftsführer Dr. Gerd Landsberg.

FAZ Podcast - "Blackout: Panikmache oder reale Bedrohung?"

21. September 2022

 

mehr erfahren ›