Ausgezeichnet! - Verbandszeitschrift "bestattungskultur"

Haben Sie schon einmal eine Verbandszeitschrift in Händen gehalten? Dann wissen Sie, wie die meisten Verbandszeitschriften aussehen! Doch das muss nicht so sein, wie die Verbandszeitschrift "bestattungskultur" beweist. Sie ist von der Deutschen Fachpresse durch die Shortlist am 31. Mai in Wiesbaden ausgezeichnet worden.

Die Cover der Fachzeitschriften, die es auf die Shortlist geschafft hatten, wurden bei der Preisverleihung der Deutschen Fachpresse auf einer Großbildleinwand im festlich mit Kerzen erleuchteten Kursaal präsentiert. Die verantwortlichen Verlagsleiter und Chefredakteure warteten gespannt auf die Bekanntgabe der Preisträger. Bei dem Cover der "bestattungskultur" ging ein plötzliches Raunen durch den Saal. Bestattungskultur? - Ein Thema, das alle angeht, aber von den meisten verdrängt wird.

Zum zweiten Mal wurde in diesem Jahr der Preis der Deutschen Fachpresse "Fachzeitschrift des Jahres" in Wiesbaden verliehen. In den fünf Kategorien 1. Wissenschaft / RWS, 2. Industrie / Technik, 3. Handel / Dienstleistungen, 4. Handwerk / Agrar und 5. Medizin / Pharma konnten Fachzeitschriften eingereicht werden.

In der Rubrik "Handel und Dienstleistungen" hat sich Dr. Kerstin Gernig, verantwortliche Chefredakteurin, mit der Verbandszeitschrift "bestattungskultur"beworben, nachdem sie im Jahr 2002 einen Relaunch gemeinsam mit der Graphikagentur ars:pro:toto durchgeführt hat.

Der Relaunch kam nicht nur bei den Lesern an, sondern auch bei der Jury der Deutschen Fachpresse.

Aus über 60 Einsendungen hat die hochkarätig besetzte Jury in einer ersten Runde 20 Titel in die engere Wahl genommen. Die "bestattungskultur" war dabei. Aus dieser Vorauswahl wurden weitere elf Titel in die engste Wahl für die Prämierung ausgewählt. Die "bestattungskultur" war wieder dabei! Die Redaktion ist stolz, dass die Verbandszeitschrift "bestattungskultur"; den Sprung auf die Shortlist geschafft hat.

Zur "Fachzeitschrift des Jahres 2006" wurde in der Kategorie "Handel und Dienstleistungen" mit dem ersten Preis der Titel "TextilWirtschaft"gekürt. Zur Auszeichnung durch die Shortlist haben es neben der bestattungskultur "Business Spotlight"; vom Spotlight Verlag und "Punkt Magazin"vom Deutschen Verkehrs-Verlag geschafft.

Zu den Auswahlkriterien zählten die besondere Qualität des redaktionellen Konzeptes, ein beispielhaftes Layout, Erfolg im Anzeigen- und Vertriebsmarkt sowie weitere bemerkenswerte Innovationen.

Mit der Auszeichnung erhalten die Gewinner das Recht, für ein Jahr ein Signet auf dem ausgezeichneten Titel und auf den Mediadaten zu führen. "Das Signet ist ein Qualitätsmerkmal, mit dem nicht nur die ausgezeichneten Zeitschriften für sich werben können, sondern vielmehr das hervorragende Image des ganzen Segmentes deutlich wird", erklärt Brita Westerholz, Geschäftsführerin der Deutschen Fachpresse.

Die Teilnahme am Wettbewerb um den Preis der Deutschen Fachpresse hat gezeigt, dass sich eine gut gemachte Verbandszeitschrift durchaus mit anderen Fachmedien messen lassen kann.


Dr. Kerstin Gernig

Redaktion "bestattungskultur"

Fachverlag des deutschen Bestattungsgewerbes GmbH

Volmerswerther Str. 79

40221 Düsseldorf

Tel.: 0211 / 160 08 21

Fax: 0211 / 160 08 50

E-Mail: gernig@bestatter.de

www.bestatter.de