Stellen-/Ausbildungsangebote Details

Inserat

Inseratsnummer: 2302

Festanstellung Vollzeit

Stellenbeschreibung:
Wir suchen zum 01.11.2017 einen Bestatter (m/w) für den kaufmännischen Bereich.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
- Beratung von Angehörigen im Trauerfall
- komplette Abwicklung von Sterbefällen und Bestattungsvorsorgen
- Kommunikation mit Angehörigen, Behörden und Institutionen
- Durchführung von Trauerfeiern
- Erstellen von Trauerdrucksachen und Anzeigen
- Verantwortung für das operative Geschäft
- Übernahme von Rufbereitschaften und Wochenenddiensten

Stelle vorerst befristet für 1 Jahr, spätere unbefristete Übernahme ist möglich.

gewünschtes Bewerberprofil:
Wir suchen:
Fachgeprüfte/r Bestatter/in, Bestattungsfachkraft oder andere kaufmännische Ausbildung, gerne auch Quereinsteiger mit mehrjähriger Berufserfahrung.

Wichtig sind uns:
- Sicherer Umgang mit MS-Office, wünschenswert sind Kenntnisse in PowerOrdo
- Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- Hohe Einsatzbereitschaft bei der aktiven Mitarbeit im Tagesgeschäft, eigenverantwortliches Handeln
- Einfühlungsvermögen und Sensibilität im Umgang mit Kunden
- Teamfähigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit
- Führerschein Klasse B ist Voraussetzung
- Freundliches, sicheres und gepflegtes Auftreten
- Psychische Belastbarkeit

gewünschte Schulbildung: keine Angabe

gewünschte Ausbildung/Qualifikation: kaufm. Ausbildung
Bestattungsfachkraft (m/w)
Geprüfte(r) Bestatter(in)

Unternehmensprofil:
Das Bestattungshaus Bergermann hat in Gelsenkirchen eine lange Tradition. Seit 1873 sind wir hier und über die Region hinaus Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Tod, Trauer und Bestattung.

Ausübungsort: Gelsenkirchen

Befristung: bis ein Jahr

Adresse
Firma:
Bestattungen Bergermann GmbH
Hagenstraße 29
45894 Gelsenkirchen

Ansprechpartner: Herr Simon Urbanski

Telefon: ++49 (0)209 / 31 32 2

Fax: k.A.

Mobil: k.A.

WWW: k.A.

E-Mail: m.menge@bestattungen-bergermann.de

Frühester Stellenantrittstermin: 01.11.2017

Bewerbungsschluss: 31.03.2018

Datum des Eintrags: 05.10.2017