Aus- und Fortbildung im Bestattungsgewerbe

Der Fachverlag des deutschen Bestattungsgewerbes ist eine Organisation des Bundesverbandes deutscher Bestatter e.V. Düsseldorf und hat im Jahr 2001 die Planung, Organisation und Durchführung der Aus- und Fortbildungslehrgänge der bundesweit einheitlichen Ausbildung nach den anerkannten Standards der Ausbildung im Handwerk für alle Landesverbände / Innungen des Bundesverbandes übernommen. Seit 2003 gibt es zusätzlich zu den Fortbildungs-lehrgängen den Ausbildungsberuf Bestattungsfachkraft und seit 2009 den Bestattermeister nach der BestMstV. Zudem bieten wir Lehrgänge zum Geprüften Thanatopraktiker, Geprüften Kremationstechniker, Kremationsassistenten, Geprüften Kundenberater Friedhofsservice und Bürokommunikationsfachwirt im Bestattungsgewerbe an, die teilweise die Ausbildung Bestattungsfachkraft, Geprüfter Bestatter oder Bestattermeister voraussetzen.

Die Aus- und Fortbildung im Bestattungsgewerbe ist ein fester Bestandteil jeder Berufsplanung als Bestatterin oder Bestatter.
Ziel der Organisation ist eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung der Bestatter in Zusammenarbeit mit den Handwerkskammern. Der Fachverlag bietet seinen Kunden ein vielfältiges Schulungsangebot, damit sich die Bestatter den Herausforderungen gegenüber dem Wettbewerb stellen und behaupten können. Um die Dienstleistungsbreite und Kompetenz der Bestatter zu erweitern bietet der Fachverlag Seminare zu unterschiedlichen Fachthemen an und plant neue Seminare zu aktuellen Themen, wie z.B. Unternehmensnachfolge und Kalkulation. Durch entsprechende Publikationen, wie z.B. zu Spezialthemen Marketing für Bestatter, Trauermusik – Abschied planen und gestalten sowie Trauerpsychologie werden die Unterrichtsinhalte ständig verbessert. Daneben wurden das Lehrbuch Bestattung in Deutschland für das Bestattungswesen sowie das Lehrbuch Embalming Theorie und Praxis der Thanatopraxie für die Ausbildung zum Thanatopraktiker vom Fachverlag aufgelegt und sind Grundlage unserer Aus- und Fortbildungs-lehrgänge.

Der Fachverlag des deutschen Bestattungsgewerbes - Aus- und Fortbildung - ist nach der DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Somit können Teilnehmer der Meisterausbildung BaFög-Anträge stellen.

Rabattierungen

Wir möchten Sie auch auf unser besonderes Angebot hinweisen:
Bei Mehrfachanmeldungen eines Betriebes zum gleichen Seminar / Lehrgang gelten folgende Rabattierungen:

Der 1. Teilnehmer zahlt 100 % der Lehrgangsgebühren
Der 2. Teilnehmer zahlt 80 % der Lehrgangsgebühren
Der 3. Teilnehmer zahlt 70 % der Lehrgangsgebühren
Der 4. Teilnehmer zahlt 60 % der Lehrgangsgebühren
Alle weiteren Teilnehmer zahlen 50 % der Lehrgangsgebühren.

Informationsbroschüre

Über Einzelheiten der Zulassungsvoraussetzungen informiert die Broschüre „Aus- und Fortbildung im Bestattungs-gewerbe“, die bei der Geschäftsstelle des Fachverlages angefordert werden kann.

Sollten Sie noch Fragen haben stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung:

Bianca Cambruzzi

Bianca Cambruzzi



Cecilienallee 5
40474 Düsseldorf


Tel.:
Fax:

++49 (0)211 / 16 00 8-29
++49 (0)211 / 16 00 8-50

cambruzzi@bestatter.de



Martina Bongartz

Martina Bongartz



Cecilienallee 5
40474 Düsseldorf


Tel.:
Fax:

++49 (0)211 / 16 00 8-22
++49 (0)211 / 16 00 8-50

bongartz@bestatter.de

Seminarangebote bis Dezember 2017

Hier sind noch freie Plätze vorhanden:

Porträtbearbeitung mit Adobe Photoshop CS5 Seminar 4633

Freier Redner Seminar 4618

Grundlagen der Trauerpsychologie Seminar 4621

Bestattung, Vorsorge und Sozialamt Seminar 4623