H. F.
Bestatter in Essen GmbH
vorm. Horst Schröer

Unser Familienunternehmen verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz. Bereits in fünfter Generation begegnen wir dem Tod mit Respekt und Ehrfurcht. Denn das Leben jedes Menschen ist einmalig.
„Dienst den Lebenden, Ehre den Toten“, nach dieser Philosophie arbeiten im Team des Familienunternehmens heute 10 Festangestellte und 8 Aushilfskräfte.
Mit der Erfahrung und Tradition von 130 Jahren präsentiert sich Ihnen unsere Firmengruppe als seriöser und verlässlicher Wegbegleiter im zeitgemäßen Gewand unter der Leitung von Heinz, Bärbel und Simone Farwick.

Bestattungen und Trauerfeiern in der Corona-Krise

Die Entwicklungen und politischen Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus haben auch erheblichen Einfluss auf die Gestaltung von Bestattungen und Trauerfeiern. So sind derzeit nach §11 Abs. 4 CoronaSchVO Trauerfeiern nur am Grab und im engsten Familien- und Freundeskreis erlaubt, um die Ansteckungsgefahr auf ein Minimum zu reduzieren.

Die unmittelbare Abschiednahme der engsten Verwandten und Freunde sollte jedoch solange und in solchem Rahmen ermöglicht werden, wie es die Bedingungen vor Ort und die politischen Vorgaben erlauben; denn „Abschied und Trauer“ sind gerade in der heutigen Zeit besonders wichtig.

Als Ihr Bestatter vor Ort informieren und beraten wir Sie gerne persönlich, wenn es um derzeitige Möglichkeiten für die Ausrichtung von Bestattungen und Trauerfeiern geht. Nehmen Sie dazu bitte telefonisch unter 0201.713814 oder per E-Mail Kontakt zu uns auf.

Weitere Informationen

Unsere Qualifikationen

Bestattermeister

Die Meisterausbildung ist anspruchsvoll und deckt die Bereiche Bestattung, Friedhof- und Krematoriumsbetrieb umfassend ab. Voraussetzung für die Meisterausbildung ist die vorhergehende Qualifikation zur Bestattungsfachkraft bzw. zum Geprüften Bestatter.

Bestattungsfachkraft

Die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft dauert drei Jahre und umfasst u.a. Trauerbegleitung, technisches Wissen für Erbringung von Bestattungsdienstleistungen, Wissen um rechtliche Rahmenbedingungen und Hygieneschulungen.

Geprüfter Bestatter

Die berufsbegleitende Fortbildung umfasst gleiche Inhalte wie die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft. Die Prüfung wird vor der Handwerkskammer Düsseldorf bzw. Handwerkskammer Unterfranken abgelegt.

Zertifizierter Bestatter / Markenzeichen

Das Markenzeichen der Bestatter ist ein Qualitätssiegel, das Angehörigen eine qualitativ hochwertige Beratung und Betreuung garantiert. Markenzeichenbetriebe erfüllen strenge Qualitätsstandards und werden regelmäßig vom TÜV Rheinland überprüft.

Kontakt und Anfahrt

H. F. Bestatter in Essen GmbH vorm. Horst Schröer

Raadter Str. 26 (Haarzopf)
45149 Essen

Telefon: 0201.713814
Telefax: 0201.8580317

www.bestatter-in-essen.de


Ihr persönliches Angebot

Die Kosten einer Bestattung sind stark abhängig von Ihren Wünschen und Vorstellungen. Für ein detailiertes Angebot kontaktieren Sie uns bitte.


Bestattungsvorsorge

Für immer mehr Menschen werden Bestattungskosten zu einer hohen Belastung. Ohne Bestattungsvorsorge müssen Angehörige oder Erben die Kosten in voller Höhe tragen. Um das zu vermeiden, stehen Ihnen zwei Vorsorge-Modelle zur Verfügung, mit denen Sie einen würdigen Abschied gestalten können – und Ihre Angehörigen finanziell enorm entlasten.


Wir sind für Sie da!

Wir bieten Ihnen folgende Räumlichkeiten

  • Ausstellungsraum
  • Beratungsräume

Diese Dienstleistungen bieten wir Ihnen an

  • Auslandsüberführung
  • Bestattungsfahrzeuge
  • Individuelle Vorsorgeberatung
  • Sargträger
  • Seebestattungsvorsorge
  • Trauerbegleitung
  • Trauerdruck
  • Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand

Über H. F. Bestatter in Essen GmbH vorm. Horst Schröer

Chronik Am 5. März 1885 gründet Schreinermeister Heinrich Farwick (*1850) im ländlich, dörflichen Überruhr eine Bau- und Möbelschreinerei mit einer Stellmacherei für hölzerne Wagenräder. Zusätzlich werden Särge gefertigt und Bestattungen durchgeführt. 1908 übergibt Heinrich Farwick den Betrieb an seinen Sohn, den Schreinermeister Bernhard Farwick (*1879). Dieser baut die Bau- und Möbelschreinerei, sowie das Bestattungsinstitut erheblich aus. Nach seinem Tod im Jahre 1940 übernimmt seine Frau Bernhardine Farwick für 7 Jahre die Leitung des Unternehmens, bis der Sohn Heinrich (*1916) nach dem Krieg den Betrieb übernehmen kann. Im Jahre 1975 tritt dann die 4. Generation in das Familienunternehmen ein. Tischlermeister Heinrich Farwick (*1950) setzt sich für die Belange der Firma ein und legt 1978 die Bestatterprüfung in Düsseldorf ab. Es gelingt ihm das Unternehmen zu vergrößern und verschiedene Traditionsunternehmen zu übernehmen: Schröer in Haarzopf (im Jahre 1996), Hardick in Rellinghausen (im Jahre 2003), Bestattungen Geile (im Jahre 2007). 2009 hält die fünfte Generation Einzug. Simone Farwick (*1983), Tochter von Heinz und Bärbel Farwick, steigt als geprüfte Bestatterin, Bestattermeisterin und ausgebildete Trauerbegleiterin in das Familienunternehmen mit der 130-jährigen Tradition ein. Heute ist die H.F. Bestatter in Essen GmbH ein Ausbildungsbetrieb und ein vom TÜV und Intercert zertifiziertes Unternehmen nach DIN EN ISO 9001.2008, wodurch der hohe Qualitätsstandard regelmäßig kontrolliert und geprüft wird. Somit ist der Familienbetrieb für die Zukunft gut aufgestellt.


Impressum H. F. Bestatter in Essen GmbH vorm. Horst Schröer

H. F.
Bestatter in Essen GmbH
vorm. Horst Schröer

  0201.713814

  • Englisch
  • Deutsch
  • Deutsch (Schweiz)
  • Deutsch (Österreich)
  • Englisch (USA)
  • Englisch (Großbritannien)
Bestattungsvorsorge planen

bestatter.de ist bekannt aus:

Notfall

Sie haben einen Sterbefall
und benötigen Hilfe?
0211.16008-86

Checkliste Todesfall