Das sachgemäße Arbeiten auf dem Friedhof - Grabtechnik

Das Seminar Grabtechnik gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil.

Termin: 03.06.2020 - 05.06.2020
Ort: Münnerstadt
Dauer: 3 Tage
Uhrzeiten: Mi.: 08:00 bis 17:00 Uhr
Do.: 08:00 bis 17:00 Uhr
Fr.: 08:00 bis 17:00 Uhr
Nr: 4716

Dozent/in:

Wilhelm Lautenbach

Wilhelm Lautenbach
Wilhelm Lautenbach, Bestattungsinstitut Lautenbach in Hannover Geprüfter Bestatter und Bestattermeister.



Kosten:

589,05 € für Mitglieder zzgl. MwSt.
696,15 € für Nichtmitglieder zzgl. MwSt.

Leistungen:

zzgl. Kosten für Tagungsgetränke 11,34 € zzgl. MwSt.
zzgl. Kosten für Übernachtung/Vollpension 182,40 € zzgl. MwSt. (Anreise am 02. Juni 2020)
Achtung: Bei Buchung der Übernachtung/Vollpension über den Fachverlag fallen 1,00 € zzgl. MwSt. pro Tag Bearbeitungsgebühr an.

Inhalt des Seminars für den fachtheoretischen Teil:

  • Unfallverhütungsvorschriften der Gartenbau-Berufsgenossenschaft
  • Unfallgefahren auf dem Friedhof
  • Hygienevorschriften
  • Rechtsbeziehung zwischen Friedhofsträger und Bestatter wenn dieser als Erfüllungsgehilfe bestimmte Arbeiten übernimmt
  • Grabmacherwerkverträge samt Leistungsbeschreibung
  • Kalkulation
  • Material- und Werkzeugkunde (Welche Werkzeuge, Maschinen und Hilfsmittel für welchen Einsatzzweck)

Inhalt des Seminars für den fachpraktischen Teil:

  • Sachgemäßer Umgang mit dem Friedhofsbagger
  • Überbauen einen Nachbargrabes mit Holz- und Kippcontainer
  • Einbringen von normalen und Gleitschalungen
  • Ausheben von Gräbern per Hand für Erd- und Feuerbestattungen
  • Tipps zur Arbeitserleichtung

Folgende Arbeitskleidung ist mitzubringen:

  • für die Theorie: Schreibutensilien für persönliche Notizen
  • für die Praxis: wetterfeste Kleidung, geeigneter Kopfschutz nach EN,
  • Sicherheitsschuhe der Sicherheitsklasse S3, Arbeitshandschuhe, Zollstock
Dieses Seminar buchen