Staatliche finanzielle Förderungsmöglichkeiten

Bildungsausgaben sind sinnvolle Investitionen!

Mit Weiterbildung verbessern Sie Ihre Chancen am Arbeitsmarkt.

Für Weiterbildungsangebote gibt es verschiedene Förderungsmöglichkeiten:

  • Bildungsscheck für Beschäftigte, Betriebe und Berufsrückkehrende
  • Bildungsprämie für Beschäftigte, bestehend aus Prämiengutschein und dem Weiterbildungssparen (www.bildungspraemie.info)
  • Bildungsurlaub: Recht auf bezahlte Freistellung (in den meisten Bundesländern)
  • Aufstiegs-BAföG (z.B. www.aufstiegs-bafög.de) oder andere Darlehen wie z.B. der Bildungskredit (www.bildungskredit.de)
  • Begabtenförderung für Personen bis 25 Jahre (www.begabtenfoerderung.de)
  • Weiterbildungsstipendium für talentierte junge Fachkräfte
  • steuerliche Vergünstigungen (Werbungskosten: Reisekosten, Materialkosten, Arbeitskleidung)

Beschäftigte und Betriebe können unter bestimmten Voraussetzungen einen Bildungsscheck beantragen und einen Zuschuss von max. € 500,00 erhalten. Mehr erfahren Sie unter www.bildungsscheck.nrw.de

Als erste Informationen haben wir für Sie die entsprechenden Flyer und Informationen eingestellt.

Auch Bildungsgutscheine / Bildungsschecks können für Lehrgänge / Seminare des Fachverlages eingereicht werden.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: